Deutschland wird bunter I

Deutschland wird bunter I

Gruppe von 1000 Männern war Ausgangspunkt – In Köln kam es zu einer Vergewaltigung

Focus am 04.01.16 |

In der Silvesternacht sind rund um den Kölner Hauptbahnhof Dutzende Frauen massiv sexuell belästigt und ausgeraubt worden. Bisher liegen 60 Anzeigen vor. Über das Ausmaß der Vorfälle ist die Polizei geschockt. […] Aus der Menge hätten sich Gruppen von mehreren Männern gebildet, die Frauen umzingelt, bedrängt und ausgeraubt hätten. Albers sprach von Sexualdelikten in sehr massiver Form und einer Vergewaltigung.

Kommentar:

In einem zweiten Artikel vom gleichen Tag konkretisiert der Focus seine Informationen:
„Am Silvesterabend hätten sich auf dem Bahnhofsvorplatz etwa 1000 Männer versammelt, die „dem Aussehen nach aus dem arabischen oder nordafrikanischen Raum“ stammen.“
http://www.focus.de/regional/koeln/kriminalitaet-polizei-gewerkschaft-geschockt-ueber-angriffe-auf-frauen-in-koeln_id_5188459.html

Holt die Wirklichkeit die etablierten Parteien ein? Wahrscheinlich nein; denn es ist doch sicher wieder ein Einzelfall! Köln ist doch nur eine Stadt von ganz vielen Städten in Deutschland! Wie freuen uns alle schon auf Karneval. „Su simmer all he hinjekumme, mir sprechen hück all dieselve Sproch. Mir han dodurch su vill jewonne.“ (Ironie aus!)
Im Ernst: Man kann die neue Oberbürgermeisterin in ihrem Vorsatz nur unterstützen: Null Toleranz. Hoffentlich kann sie es durchsetzen! – mit oder gegen CDU und SPD und Grüne?

(1274)