Die Leser regen sich auf

Die Leser regen sich auf

Hannelore Kraft ist „froh, dass die Grenzen erstmal dicht sind“

Focus-online | 18.07.16

Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) ist erleichtert, dass zurzeit nur noch wenige Flüchtlinge nach Deutschland kommen. […] Natürlich müsse man weiterhin möglichst vielen Menschen helfen, aber andererseits seien die Aufnahmekapazitäten einfach erschöpft gewesen. […] Kraft: „Wir waren in den Strukturen überfordert. Deshalb bin ich schon froh, dass die Grenzen jetzt erstmal dicht sind.“

Kommentar:

Alle aktuell 40 Leserkommentare sind eindeutig: Der Wahlkampf kommt näher – Es wird verschwiegen, warum die Grenzen „jetzt erst mal dicht“ sind – Frage: Sind sie wirklich dicht? – War Frau Kraft nicht mit der gesamten Bundesregierung und den Oppositionsparteien in Berlin für offene Grenzen und rückte anders Denkende in die rechte Ecke? – Die aktuellen Zahlen werden nicht genannt, Risiken in der Zukunft erst recht nicht – Kraft schwenkt auf AfD-Argumente um – usw. Die Leser lassen kein gutes Haar an Frau Kraft? Zu Unrecht?

(1206)