Eine mutige Frau

Eine mutige Frau

Gabriele Kuby erwirkt Unterlassungserklärung vom Deutschlandradio

kath.net | 11.02.16

Die katholische Publizistin Gabriele Kuby hat eine Unterlassungserklärung vom Deutschlandradio erwirkt. […] Der Sender hat am 18. Januar 2016 in einem Beitrag von Thomas Klug („Aufklären, verschärfen, provozieren – politisches Theater heute“) manipulierte Zitate der Publizistin Gabriele Kuby verbreitet. […] Gabriele Kuby hat dies wie folgt kommentiert: „Es ist beschämend, dass Deutschlandradio Falk Richter Gelegenheit gegeben hat, mit manipulierten Zitaten Rufmord zu betreiben. In seinem Stück FEAR werden fünf Frauen, darunter ich [und auch Beatrix von Storch, AfD], als ‚Zombies’ mit ausgestochenen Augen dargestellt, welche mit dem Ende des Zweiten Weltkriegs untergegangen seien, nun aber als Untote wieder ihr Unwesen treiben. Diese Zombies sollen vernichtet werden und zwar so: ‚Der Zombie stirbt nur, wenn man ihm direkt ins Gehirn schießt und sein Gehirn auslöscht. Das ist die einzige Möglichkeit.’ Hier zeigt sich der totalitäre Geist, vor dem ich warne.“

Kommentar:

Der Artikel ist auch deshalb lesenswert, weil Frau Kuby sich mit überzeugender Klarheit gegen zahlreiche Behauptungen / Unterstellungen argumentativ zur Wehr setzt, mit denen sich auch AfDler regelmäßig auseinandersetzen müssen.

(1677)