„Es gibt doch noch eine Menge Bürger mit gesundem Menschenverstand.“

„Es gibt doch noch eine Menge Bürger mit gesundem Menschenverstand.“

Vertrauen in alle politischen Institutionen sinkt drastisch

DIE WELT | 03.01.23

Das Vertrauen in alle politischen Institutionen ist einer Umfrage zufolge im Vergleich zum Vorjahr drastisch gesunken. […] Der Bundeskanzler er-zielte nur noch 33 Prozent, die Bundesregierung 34 Prozent – ein Minus von 24 beziehungsweise 22 Punkten. Einen Rückgang von 13 Prozentpunkten verzeichnete demnach der Bundestag, zu dem zur Jahreswende 37 Prozent der Befragten Vertrauen hatten. […]
Die Forsa-Umfrage ergab zudem deutliche Ost-West-Unterschiede. […] Das Vertrauen der Ostdeutschen in die politischen Parteien sank der Umfrage zufolge zum Jahreswechsel auf elf Prozent.
Das mit Abstand geringste Vertrauen in alle politischen Institutionen haben der Umfrage zufolge wie schon in den vergangenen Jahren die Anhänger der AfD. Zum Kanzler, zur Bundesregierung, zum Bundestag oder zur Europäischen Union haben demnach jeweils nur zwei oder drei von 100 AfD-Anhängern Vertrauen.

Kommentar:

1) Unsere Überschrift zitiert einen Leserkommentar in der WELT.
2) Die Kölnische Rundschau titelt am 04.01.23 prägnanter: „Vertrauen in Staatsspitze sinkt deutlich“. Weiter liest man dort: „Der Vertrauensrückgang werde auch durch rückläufige Sympathiewerte der Parteien beeinflusst. Laut Forsa läge die Union […] bei 28 Prozent. SPD und Grüne kämen auf 15 Prozent, die FDP auf sieben, die Linken auf fünf und die AfD auf 13 Prozent.“

3) Dass die AfD Wähler „das geringste Vertrauen in alle politischen Institutionen“ haben, dürfte wohl keinen überraschen. Wenn es anders wäre, würden sie wohl kaum die AfD wählen.
So sieht es auch der folgende Leserkommentar: „“Zum Kanzler, zur Bundesregierung, zum Bundestag oder zur Europäischen Union haben demnach jeweils nur zwei oder drei von 100 AfD-Anhängern Vertrauen.“ Daran kann man gut erkennen, dass das Bildungsniveau der AfD Wähler eklatant höher zum Rest der Bevölkerung angesiedelt ist.“

4) Ein paar weiter Leserkommentare:
– „Warum verlieren die Leute das Vertrauen? Sie bekommen doch genau was sie gewählt haben!“
– „Wen wundert es? Und was passiert dann? Nichts! Bei den nächsten Wahlen wird weiter links gewählt: SPD und Grüne. Und dann wird man sich wundern, warum es weiter bergab geht und guckt weiter blöd aus der Wäsche, wenn die Umfragewerte weiter/wieder ins Bodenlose sinken. Also alles wie beim Alten. Die Gesellschaft bzw. das Volk ist selbst schuld.“
– „Außerdem kommt noch die Vertrauenserosion in die deutsche Justiz hinzu. Mit dem Merkel-Intimus Hobarth an der Spitze des BVG.
– „Erstaunlich an dieser Umfrage ist nicht das Ergebnis, sondern dass es uns mitgeteilt wird.“

Es gibt übrigens aktuell 540 Leserkommentare.

(337)