Handeln wie im Basar?

Handeln wie im Basar?

CSU stemmt sich gegen EU-Beitritt der Türkei

Die Welt | 19.10.15

Es gehört zu den Paradoxien, welche die Flüchtlingskrise hervorgebracht hat, dass eine CDU-Kanzlerin der Türkei nun weitere Schritte auf dem Weg zum EU-Beitritt in Aussicht stellt, obwohl ihre Partei diesen Beitritt doch eigentlich ablehnt. Daran erinnert nach dem Besuch Angela Merkels in Istanbul nun sogleich die CSU. Für sie ist klar, dass man Präsident Recep Tayyip Erdogan nicht zu weit entgegenkommen dürfe.

Kommentar:

Frage: Kann das eine Parteivorsitzende ohne Zustimmung ihrer Partei machen? In der CDU offenbar schon!

Schlimmer: Ist ein möglicher EU-Beitritt zu einer Ware verkommen, die man gegen eine andere Ware eintauschen kann, die man (kurzfristig) dringender zum Überleben braucht?

Wo bleiben die viel gepriesenen westlichen Werte?

(1476)