Harsche Kritik – aber nicht von „rechts“

Harsche Kritik – aber nicht von „rechts“

Massenmigration – Islamische Werte frei Haus

Cicero | 07.03.17

Bereits 2014 mehrten sich die Zeichen einer bevorstehenden Massenmigration aus dem Nahen Osten. Doch die Politik reagierte spät. Heute sind Islamkritiker nicht erwünscht und viele junge Muslime nicht an westlichen Werten interessiert.
[Zwischenüberschriften]:
– Islamkritiker nicht erwünscht
– Werte der Aufklärung werden gefährdet
– Schon 2014 Hinweise auf Flüchtlingswelle
– Kein konsequentes Programm für Migration
– 90 Prozent der Syrer sind Wirtschaftsmigranten
– Verachtung für hiesige Werte
– Beschwichtigungen und Schönfärbereien
– Deutsche Politik hat den Blick für Realität verloren
– Junge Muslime an westlichen Werten nicht interessiert

Kommentar:

Eine Analyse ohne Scheukappen und ohne ideologische Brille. Solche Texte findet man fast nur noch im Cicero.

(1122)