Immer neue Erklärungsversuche

Immer neue Erklärungsversuche

Erfolg der AfD: Die verwundete Demokratie

Spiegel-online | 08.03.16

Die AfD überrollt Deutschland. Wir erleben eine Revolution. Und wie jede Revolution hat auch diese ihre Berechtigung: Der Kapitalismus ist krank. Irgendjemand muss ihn heilen. Medien und Politik tun sich schwer, das zu erkennen. Sie müssten ihr eigenes Verschulden zugeben: Jahrzehntelang klatschten sie Beifall, während der Neoliberalismus unsere Gesellschaften vergiftet hat.

Kommentar:

„Die Rechten sind auf dem Vormarsch“. Dieser Satz ist höchst fragwürdig:
1. Wieso wird die AfD pauschal zu den „Rechten“ gerechnet?
2. Wieso werden alle, die jetzt die AfD gewählt haben oder wählen, plötzlich zu den „Rechten“ gerechnet? Mein Gott, wie viele Rechte hat es denn in der CDU und in der SPD, bei den Grünen und sogar bei den Linken gegeben! Sie haben sich bei der Kommunalwahl in Hessen offensichtlich geoutet und werden das bei den Landtagswahlen auch tun – und frei nach Wowereit ist das gut so!

Zurückzuweisen ist in aller Form die Äußerung von Augstein „Leute wie Donald Trump und Frauke Petry sind widerlich.“ Ist es dann nicht auch widerlich, wenn Augstein Trump und Petry in einen Topf wirft? Ist es nicht auch widerlich, wenn eine Politikerin, Vorsitzende einer demokratischen Partei, die in Kommunalparlamenten, in Landtagen und im Europaparlament vertreten ist, und Mitglied des Landtags in Sachsen „widerlich“ genannt wird? Das ist eine Verrohung von Sprache, die man nicht unkommentiert lassen darf.

(1150)