Kritik von den Grünen

Kritik von den Grünen

„Mehr Arbeitslosengeld reicht nicht: Martin Schulz macht Politik von gestern“

Foocus | 22.02.17

Die SPD träumt von Rot-Rot-Grün. Doch wie kommt die Politik ihres Kanzlerkandidaten bei den Grünen an? [Antwort:] „Die Arbeitsmarkt- und Sozialreform ist seinerzeit vor dem Hintergrund hoher Arbeitslosigkeit und angesichts eines hohen Reformbedarfs verabschiedet worden. Es kann nicht sein, dass Martin Schulz damit nichts mehr zu tun haben will. […] Hinzu kommt: Die Digitalisierung erfordert Antworten für die Zukunft, doch Martin Schulz macht derzeit Politik von gestern.“

Kommentar:

Schulz wird auch vom erwünschten Koalitionspartner zurechtgestutzt. Nur Parolen helfen nicht.

(1255)