Mehrheit der Deutschen folgt dem Programm der AfD – AfD im Wahltrend bundesweit an 3. Stelle

Mehrheit der Deutschen folgt dem Programm der AfD – AfD im Wahltrend bundesweit an 3. Stelle

Große Mehrheit gegen Vollverschleierung

tagesschau.de | 26.08.16

Eine große Mehrheit der Deutschen plädiert einer Umfrage zufolge für ein Verbot der Vollverschleierung in Deutschland. 81 Prozent sind dafür, muslimischen Frauen das Tragen von Vollschleiern wie Burka oder Niqab zumindest in Teilen der Öffentlichkeit zu untersagen, wie aus dem neuen DeutschlandTrend für das ARD-Morgenmagazin hervorgeht. Jeder Zweite (51 Prozent) spricht für ein generelles Verbot aus […].Vor kurzem hatten sich die Innenminister der Union aus Bund und Ländern für ein Verbot von Vollverschleiern in deutschen Gerichten, Ämtern, Schulen oder im Straßenverkehr stark gemacht.

Kommentar:

So sind sie, die (meisten) Medien! Auch die Tagesschau erweckt (als öffentlich-rechtliche Sendeanstalt) den Eindruck, dass die CDU/CSU-Innenminister als erste die Initiative ergriffen hätten und „sich für ein Verbot von Vollverschleiern in deutschen Gerichten, Ämtern, Schulen oder im Straßenverkehr stark gemacht“ hätten.
Das aber ist falsch! Sie haben nur übernommen, was die AfD schon beim Parteitag am 30.04./01-05-2016 – also schon vor 4 Monaten! – beschlossen hat. Das aber wird den Lesern verschwiegen. Warum wohl? Weil die Menschen dann erfahren würden, dass die AfD in dieser Frage von Anfang an die große Mehrheit der Deutschen vertritt und dass die CDU/CSU nur hinterherhinkt. – wobei bei der Union noch nicht einmal ein Beschluss der ganzen Partei vorliegt.
Und noch zwei Hinweise:
1. Wenn die CDU/CSU die AfD immer wieder als „rechtspopulistisch“ diffamiert, nun aber Positionen der AfD übernimmt, ist die CDU/CSU dann nicht selbst „rechtspopulistisch“?
2. Im Artikel der Tagesschau „versteckt“ sind die Ergebnisse des ARD-DeutschlandTrends im Morgenmagazin zur Sonntagsfrage: Demnach liegt die AfD am 26.08. offiziell an 3. Stelle! Das ist (natürlich) keine Schlagzeile wert.

Hier nun noch der Auszug aus dem Parteiprogramm der AfD (Seite 50):
7.6.5 Keine Vollverschleierung im öffentlichen Raum
Die AfD fordert ein allgemeines Verbot der Vollverschleierung in der Öffentlichkeit und im öffentlichen Dienst. Burka oder Niqab errichten eine Barriere zwischen der Trägerin und ihrer Umwelt und erschweren damit die kulturelle Integration und das Zusammenleben in der Gesellschaft. Ein Verbot ist daher notwendig und nach einem Urteil des EuGH rechtmäßig.
Im öffentlichen Dienst soll kein Kopftuch getragen werden; in Bildungseinrichtungen weder von Lehrerinnen noch
Schülerinnen in Anlehnung an das französische Modell.
Der Integration und Gleichberechtigung von Frauen und Mädchen sowie der freien Entfaltung der Persönlichkeit widerspricht das Kopftuch als religiös-politisches Zeichen der Unterordnung von muslimischen Frauen unter den Mann.
https://www.alternativefuer.de/wp-content/uploads/sites/7/2016/05/2016-06-27_afd-grundsatzprogramm_web-version.pdf

(1303)