Na, sowas – CDU-Landtagsabgeordneter für Einsatz von Schusswaffen! Polizei: Ultima ratio!

Na, sowas – CDU-Landtagsabgeordneter für Einsatz von Schusswaffen! Polizei: Ultima ratio!

Griff zur Waffe? – Oesterhelweg reagiert auf Welle der Empörung

Wolfenbütteler Schaufenster | 12.01.16

Der CDU-Landtagsabgeordnete Frank Oesterhelweg löste in der Sonntagsausgabe des Wolfenbütteler Schaufensters mit seiner Reaktion auf die Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht in Köln eine Welle der Empörung aus. […] „Diese Verbrecher haben keine Toleranz verdient, sie müssen von der Polizei gestoppt werden – notfalls mit Gewalt und, ja, Sie lesen richtig, auch mit Schusswaffen“, lauteten die bestimmenden Worte von Frank Oesterhelweg zu den Vorfällen in Köln. […] So sei der Gebrauch einer Waffe die absolute Ultima Ratio und dürfe nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen durchgeführt werden, heißt es in einem Bericht der GdP.

Kommentar:

Wenn man nicht über 20 Seiten Leserkommentare der ZEIT zum Petry-Artikel gelesen hat, findet man den obigen Artikel wohl kaum. Aber er ist sehr wichtig, da auch die Gewerkschaft der Polizei offenbar den Einsatz einer Waffe als ultima ratio ansieht. Warum auch sollten Polizisten sonst eine Dienstwaffe bekommen und an der Waffe ausgebildet werden?

(1386)