Na, und? Darf er das nicht?

Na, und? Darf er das nicht?

Sicherheitsbehörden: BKA-Beamter kandidiert für AfD

Spiegel-online | 03.03.16

In der Zentrale des Bundeskriminalamts sorgen die politischen Ambitionen eines einflussreichen Beamten derzeit für große Unruhe. Denn nach Informationen von SPIEGEL ONLINE tritt der stellvertretende Gesamtpersonalratsvorsitzende im BKA, Michael Goebel, am kommenden Sonntag für die rechtspopulistische Alternative für Deutschland (AfD) bei der Stadtverordnetenwahl in Wiesbaden an. Auch seine Frau kandidiert für die AfD. Auf Anfrage teilte Goebel mit, er könne in seinem politischen Engagement „keinen Verstoß gegen irgendwelche Gesetze, Regeln oder vereinbarte Verhaltensweisen“ erkennen.

Kommentar:

Der Spiegel lässt zu diesem Artikel keine Leserkommentare zu.

(1347)