Sie können es einfach nicht

Sie können es einfach nicht

Schlampige Planung und vergessene Kosten – Deutschland ertrinkt bald in Flüssiggas – und das wird sündhaft teuer

Focus | 02.04.23

Die Flüssiggas-Importe tragen bereits einen Anteil von sieben Prozent an der Gasversorgung, Tendenz stark steigend. Inzwischen wird manchem jedoch mulmig angesichts des absehbaren Überangebots und des Preises. Bill Hare, Chef des Klimadatenanbieters Climate Analytics, sagte gegenüber der britischen Zeitung „The Guardian“, die Welt sei beim Versuch, die Lücke, die das fehlende russische Gas reißt, zu schließen, „über das Ziel hinausgeschossen“. Das Volumen der Importkapazitäten, die derzeit in Europa geschaffen werden, übertreffe bei Weitem den Bedarf. […] Das Energiewirtschaftliche Institut an der Universität zu Köln (EWI) hat im Auftrag der Bundesregierung hingegen in einer Studie ermittelt, dass unter bestimmten Annahmen ab 2030 nur 16 bis 38 Prozent Auslastung der Terminals zu erwarten seien. Mithin dürfte es nagelneue Investitionsruinen vor der Nord- und Ostseeküste zu besichtigen geben.

Kommentar:

Erstaunt es Sie auch, dass sehr viele Leser das Regierungshandeln positiv kommentieren?

(349)