Strategisches Denken notwendig

Strategisches Denken notwendig

Regierung nervös: Sozial-Ausgaben explodieren

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | 01.04.16

Die Ausgaben für Soziales werden im Bundeshaushalt des kommenden Jahres mit deutlich über 50 Prozent so hoch ausfallen wie noch nie. Experten sehen diese Entwicklung sehr kritisch. In einer guten wirtschaftlichen Lage wie zurzeit müssten diese eigentlich zurückgehen. Zudem bleibt immer weniger Geld für Zukunftsinvestitionen in Forschung und Entwicklung übrig.

Kommentar:

Der Artikel nennt Zahlen für die Entwicklung der Ausgaben für Soziales: 1990 – 27,2 %, 1995 – 38,0 %, 2000 – 41,2 %, 2005 – 51,2 %, 2010 – 53,8 %. Die Politik ist gefordert.

(922)