Vor der Wahl von allen Seiten verschwiegen

Vor der Wahl von allen Seiten verschwiegen

„Töten wir die Schweine“: Linksextreme veröffentlichen Mordaufruf gegen AfD-Politiker

Focus | 01.10.21

53 namentlich genannte Politiker der AfD [haben] nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins FOCUS online Todesdrohungen bekommen. – „Töten wir die Schweine der AfD mittels Sprengstoff“, hieß es in einem Hetzaufruf, der am 13. September auf einer vom Verfassungsschutz beobachteten linksextremen Webseite veröffentlicht wurde. In einem Anhang des Pamphlets standen alle Wohnadressen der Politiker sowie eine präzise mehrseitige Anleitung zur Herstellung von gefährlichen Sprengsätzen.

Kommentar:

Der Focus berichtet „exklusiv“! Das heißt doch wohl, dass andere Blätter und die Rundfunkanstalten nichts berichten und dass die demokratischen Parteien und Politiker darüber wegsehen!
Und was den Bundespräsidenten angeht, versteht man nun vielleicht besser, was er bei seiner Vereidigung gesagt hat: „Steinmeier kündigte an, ein zwar überparteilicher, aber kein neutraler Präsident zu sein: „Ich werde parteiisch sein, wenn es um die Sache der Demokratie selbst geht.“ Kein neutraler Präsident!
https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2017/kw12-de-bundespraesident-eid-496800
Aus den zahlreichen Leserkommentaren nur 4 Beispiele:
1) „Die wirkliche Gefahr in diesem Land kommt von Rechts – das versucht uns die Politik täglich zu suggerieren! Die Antifa ruft dank politischer und finanzieller Unterstützung der Roten erneut zum Mord auf. Vor einigen Monaten sollten die Reichen erschossen werden, jetzt die AfD Politiker. Und was passiert? Wo ist der Aufschrei aller demokratischer Parteien in Deutschland? Käme ein Mordaufruf von Rechts hätten wir tägliche Sondersendungen und die Medien keine freie Spalte mehr auf den Titelseiten. Wie verlogen ist die Politik wenn man in diesem Land einfach mal so zum Mord aufruft und nur dann reagiert wenn dies von Rechts geschieht? Und was macht die Justiz?“

 

2) „Soso – das ist also schon eine Weile bekannt? Da hat man sich in allen Ebenen aber ganz schön anstrengen müssen um dies nicht noch vor der BTW öffentlich werden zu lassen. Ich weiß gar nicht wie man darüber unter anderen Umständen oder bei anderen Betroffenen geplärrt hätte. Dann hätte das hier wohl einen wahren Sturm ausgelöst. In einer Linksrepublik ist das aber anscheinend okay. […]“

 

3) Gibt es auch „geistige Brandstifter “ ? „Was war noch der Vorwurf an die AfD ? Sie seien „geistige Brandstifter“! Wer sind denn nun in diesem Fall die geistigen Brandstifter? Ich erinnere mich noch dunkel an bestimmte Aussagen während des Wahlkampfs zur Bundestagswahl.“

 

4) „Komisch, neben den geistigen Brandstiftern von rechts scheint es auch welche von links zu geben. Das kann aber gar nicht stimmen, denn ich habe bei ARD und ZDF noch gar nichts davon gehört!“

(257)