Was ist bloß in Dänemark los?

Was ist bloß in Dänemark los?

Dänemark will Einwanderer zur Arbeit verpflichten

FAZ | 08.09.21

Dänemark will Einwanderern nur noch staatliche Hilfe zahlen, wenn sie arbeiten. „Wir wollen eine neue Arbeitslogik einführen, bei der die Menschen die Pflicht haben, einen Beitrag zu leisten und sich nützlich zu machen“, sagte Ministerpräsidentin Mette Frederiksen am Dienstag. „Und wenn sie keine reguläre Arbeit finden, müssen sie für ihre Zuwendungen arbeiten.“

Kommentar:

Es gibt offenbar noch ein Land, in dem die Vernunft regiert. Und was sagen unsere Sozialdemokraten dazu? Sie schweigen und auch die öffentlich-rechtlichen Medien halten sich bedeckt. Die mündigen Bürger müssen ja nicht alles wissen. Sie könnten auf dumme Gedanken kommen?

(144)