Was müssen sich Christen gefallen lassen?

Was müssen sich Christen gefallen lassen?

Israel: Empörung über Skulptur

t-online.de | 19.01.19

Gewaltsame Proteste
Video von 58 Sekunden

Kommentar:

Was müssen sich Christen alles bieten lassen? Das wäre vielleicht eine interessante Frage auch an Kardinal Marx und seinen evangelischen Partner Bedford-Strom, die beide auf dem Tempelberg in Jerusalem ihr Kreuz abgelegt haben. Darf man „das alles nicht so eng sehen“ wie auch die zunehmende weltweite Verfolgung von Christen – auch oder besonders in islamischen Ländern?
https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/weltverfolgungsindex-immer-mehr-christen-wegen-ihres-glaubens-getoetet-59538574.bild.html
Wäre aber eine solche Ausstellung mit islamischen Motiven denkbar? Wohl kaum (noch)! Warum? Hier eine klare Antwort:
„Entertainer Jürgen von der Lippe würde nie Witze über den Islam machen. „Da bin ich nicht genug eingelesen. Aber selbst wenn ich das wäre, würde ich mich wohl nicht trauen“, sagte der 70-Jährige der „Bild am Sonntag“ und fügte hinzu: „Da ist mir mein Leben wichtiger als ein guter Gag.“
https://www.welt.de/vermischtes/prominente/article186608482/Entertainer-Weshalb-Juergen-von-der-Lippe-keine-Islam-Witze-macht.html
Ein Leserkommentar dazu:
„Man hört tatsächlich keine Islam-Witze mehr, man sieht auch keine Mohammed Karikaturen mehr, alles weg. Die Leute trauen sich nicht mehr, aus berechtigter Angst um ihr Leben. So weit reicht der Einfluss dieser angeblich so friedlichen und toleranten Religion schon.“

Vgl. auch Dieter Nuhr im Tagesspiegel vom 20.12.14 (!)
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/dieter-nuhr-zum-islam-sie-koennen-alles-ueber-christus-sagen-aber-nicht-ueber-mohammed/11147672.html

(367)