Was sagt eigentlich die EKD zu Bedford-Strohm? Stimmt sie ihm mit ihrem Schweigen zu?

Was sagt eigentlich die EKD zu Bedford-Strohm? Stimmt sie ihm mit ihrem Schweigen zu?

„Wäre es das bessere Leben gewesen?“

Cicero | 03.08.18

Heinrich Bedford-Strohm, EKD-Ratsvorsitzender, hat die Trauerrede für die ermordete Studentin Sophia L. gehalten. […] Bedford-Strom wurde im Netz für seine Rede scharf kritisiert, vor allem wegen einer Passage. Die Studentin habe ganz aus dem Vertrauen gelebt und andere Menschen nicht als potentielle Gefahr, sondern zuerst als Menschen gesehen, die als gute Geschöpfe Gottes Mitmenschlichkeit verdienten. „Vielleicht wäre sie noch am Leben, wenn sie aus dem Mißtrauen heraus gelebt hätte“, gab der EKD-Chef zu bedenken, um dann jedoch zu fragen: „Aber wäre das das bessere Leben gewesen?“

Kommentar:

Von der EKD hat der Kommentator dazu noch nichts gehört und/oder gelesen. Die Leserkommentare im Cicero sind aber zu fast 100% vernichtend.

(102)