Wer weiß denn sowas?

Wer weiß denn sowas?

Unmögliches möglich gemacht: Zypern schickt arabische Migranten zurück

wochenblick.at | 11.09.20

Zypern beweist, dass es durchaus möglich ist, illegale Migranten in ihre Heimatregion zurückzuführen, indem es einfach gemacht wird. Mit großer Dramatik meldete Greenpeace am Dienstag, dass Zypern Migranten aus dem Libanon umgehend dorthin zurückschicke – denn es wäre ein sicheres Drittland. Darüber hätten sich die beiden Länder verständigt.
Zypern erfüllt damit seine Rolle als Land an der Außengrenze der EU vorbildlich. […]
Zypern betonte, dass man durchaus bereit sei, Flüchtlinge aufzunehmen – aber keine Wirtschaftsmigranten. […] Neben der Rückführung werden auch rechtsstaatliche Maßnahmen gegen die Schlepper gesetzt. […] Um der Flüchtlingsproblematik zu begegnen, verabschiedete das Parlament jüngst ein Gesetz, das die Einspruchsfrist gegen Entscheidungen der Asylgerichte von 75 auf 15 Tage reduziert.

Kommentar:

Der Kommentator wüsste von den Maßnahmen des EU-Landes Zypern nichts, wenn er nicht in einem Leserkommentar (!) in DIE WELT auf den Artikel aus Österreich (!) aufmerksam gemacht worden wäre. Und Sie wüssten wahrscheinlich auch nichts davon, wenn wir den Artikel nicht in unsere Kleine Presseschau aufgenommen hätten. Und die anderen? Die wissen alle nichts davon, weil die deutsche Presse darüber schweigt? Und warum wird darüber geschwiegen? Die Antwort weiß nicht allein der Wind.

(253)