Zur Diskussion gestellt

Zur Diskussion gestellt

Staat zockt Autofahrer an der Tankstelle ab: So funktioniert die Verkehrswende nie

Focus | 04.02.22

Nie waren Benzin und Diesel so teuer wie heute. Schuld daran ist vor allem die Gier des Staates. Milliarden lenkt er in die E-Mobilität um. Die macht durchaus Sinn in der Stadt, bleibt aber auf der Langstrecke hoffnungslos unterlegen. […]
Unterwegs war ich mit einem Auto, dass die deutsche Bundesregierung ausdrücklich fördert: einem Plug-In-Hybrid. Die Mischung aus Benzin- und Elektromotor soll nach dem Willen von Klima-Wirtschaftsminister Habeck (Grüne) und Verkehrsminister Wissing (FDP) schließlich für Vielfahrer den Diesel ersetzen, wenn es schon das reine Elektroauto mangels Reichweite nicht kann.
Um es kurz zu machen: Wessen Fahrprofil zu dieser Antriebstechnologie passt, für den mag sie Sinn machen. Dass aber die Politik diese Technik immer noch mit der Gießkanne fördert und reihenweise Diesel-Dienstwagen allein wegen Kaufprämien und Steuervorteilen gegen Hybridautos getauscht werden, kann man als den größten Betrug seit dem Abgasskandal bezeichnen. […]
Wer wie unsere Politiker immer so hochtrabend von sozialer Gerechtigkeit – neuerdings „Klimagerechtigkeit“ spricht, sollte also zuerst einmal damit anfangen, die Autofahrer-Lasten wirklich fair zu verteilen. Momentan trägt sie ausschließlich die große Mehrheit der Benzin- und Dieselfahrer.

Kommentar:

Die 137 Leserkommentare vertreten unterschiedliche Positionen und sind eine zusätzliche Quelle zur Bildung einer eigenen Meinung.

(269)