Henryk M. Broder fragt:

Henryk M. Broder fragt:

Ist das ganze ZDF eine Satire-Anstalt?

BILD | 04.04.16

Das ZDF hat den Erdogan-Spot am Donnerstagabend zuerst in seinem Spartenkanal „ZDFneo“ gesendet und in die Mediathek gestellt. Für die Ausstrahlung im ZDF 24 Stunden später wurde die Passage jedoch herausgeschnitten und aus der Mediathek gelöscht – noch bevor sich der türkische Präsident beschweren konnte. […] Nun wird beim ZDF überlegt, wie man solche Pannen demnächst verhindern könnte. Wie wäre es damit: Man legt alles, was mit Erdogan zu tun hat, dem türkischen Botschafter in Berlin vor. Und zwar vor der Sendung.

Kommentar:

Ein guter Kommentar kommt von Böhmermann selbst: „Rückendeckung aus der Politik und eine gültige Satirelizenz – mehr braucht man nicht als Künstler!“ BILD: http://www.bild.de/politik/inland/recep-tayyip-erdogan/welke-macht-sich-ueber-loeschung-von-erdogan-satire-lustig-45163560.bild.html

(1112)